Buchvorstellung DIY | DenDennis sucht sein Kuscheltier

by Gitta

 

DenDennis sucht sein Kuscheltier. Wo ist es bloß? DenDennis kann sein Kuscheltier nicht finden. Komm mit und helfe ihm, Schlafhase wieder zu finden. Auf der aufregenden Suche nach seinem Kuscheltier trifft DenDennis dabei auf so manchen hilfsbereiten Zeitgenossen. Faulpelz, das gut informierte Faultier in DenDennis Nachbarschaft, die Zwinkerkatze und Teddybär, der eingefleischte Vegetarier, sind nur einige der netten Helfer, die ihm begegnen. (Topp Verlag)

Nach einer längeren Pause bin ich jetzt wieder zurück und habe mir gleich mal das nächste Buch von DenDennis angeschaut. Seine vorherigen Häkelbücher habe ich schon sehr geliebt und ich verlinke Euch hier nochmal meine Beiträge dazu:

Es ist wieder fantastisch geworden. Und diesmals sind sogar größere Amigurumis darin zu finden. Es gibt 10 große und 10 kleine Modelle zum Nacharbeiten. Ganz bezaubernd finde ich wieder die Geschichte, wie DenDennis sein Kuscheltier sucht, wobei ihm viele Häkelgesellen helfen. Die Story zieht sich als roter Faden durch das ganze Buch.

 

Zum Nacharbeiten habe ich mir ausgesucht:

  • Teddybär von Seite 68 (groß) – 2 Sterne
  • Nachteule von Seite 64 (klein) – 2 Sterne
Die Ergebnisse könnt Ihr auf den Fotos sehen. Bei dem Teddy habe ich die Farben variiert und, da es ja auf den Winter zugeht, passend zu seinen Stiefeln einen Kuschelschal gehäkelt. Er soll ja nicht frieren!

 

 

Die Anleitungen sind – wie immer bei DenDennis- leicht verständlich und Reihe für Reihe erklärt. Da kann man eigentlich nichts verkehrt machen, zumal es am Buchanfang noch eine Häkelschule gibt. Außerdem sind die Anleitungen in Schwierigkeitsgrade von 1 – 5 Sterne aufgeteilt. Die meisten Modelle sind jedoch Schwierigkeitsgrad 2 Sterne und daher bestimmt auch für nicht ganz so geübte Häklerinnen zu schaffen. Da auch bei jedem Kuscheltier die Größe als auch die ungefähre Anzahl der zu häkelnden Maschen angegeben sind, kann jeder die am besten für ihn passende Arbeit finden.
Also dann mal nix wie ran an die Häkelnadel.

 

Mein Fazit:

Wieder einmal ein total gelungenes und empfehlenswertes Handarbeitsbuch und gleichzeitig ein wunderschönes „Märchenbuch“. Ich freue mich schon jetzt auf weitere Bücher mit zauberhaften Amigurumis!

Rezension, 2018, Gitta Handarbeitsfee

 

 

DenDennis sucht sein Kuscheltier
Topp Nr. 6483
DenDennis
Handarbeit / Amigurumis häkeln
Frechverlag
2017
Hardcover mit 66 Seiten
88 Seiten
2

Lust zum stöbern und entdecken?

1 comment

Avatar
Evelin Brigitte Blauensteiner 21. August 2018 - 14:18

Entzückende Häkelmodelle!
Das ideale Weihnachtsgeschenk für meine holländische Freundin Margie, die ein Handarbeitsfan ist 🙂 Ja, auch in der noch andauernden Sommergluthitze kann/darf man schon an Weihnachtsgeschenke denken 🙂
Evelin Brigitte Blauensteiner

Reply

Schreibe uns Deine Meinung