Mein Book Blind Date vom Nerd Vol.3

by Alexandra

Nach einer kleinen 3-monatigen Pause geht es nun endlich weiter – ich habe mein Book Blind Date Jahresabo für das Jahr 2020 bestellt! Über den Jahreswechsel stand eine allgemein eine stressige Zeit an und ich war auch viel unterwegs. Aber ich hatte mittlerweile ehrlich schon Entzugserscheinungen und meine Freude war wirklich riesig, als nun das erste Päckchen wieder bei mir eintraf. Die BBD´s sind schon so ein schönes Ritual für mich, das ist mir jetzt wieder sehr bewusst geworden.

Was ist das eigentlich, dieses Book Blind Date?

Für alle, die nicht mitbekommen haben, um was es sich bei diesen besagten Book Blind Dates handelt: Ich habe nach Absprache mit @LiterarischerNerd Florian Valerius (Buchhandlung Stephanus Trier) ein Abo abgeschlossen, bei dem mir einmal monatlich ein Überraschungsbuch zugesendet wird – passend auf mich und meinem Lesegeschmack zugeschnitten. Und das funktioniert tatsächlich ganz einfach, Florian benötigt einige Eckdaten und schon kann es losgehen:

  • Was liest du gerne? Welches Genre bevorzugst du und interessieren dich gewisse Themen ganz besonders? Gibt es auch Genres/Themen, die für dich überhaupt nicht infrage kommen? Anhand dieser Vorgaben sucht Florian dann jeden Monat eine passende Lektüre heraus.
  • Wie viel Geld möchtest du monatlich dafür ausgeben? Mindestens 10 € sollten es schon sein, je nachdem, ob du lieber Taschenbücher oder gebundene Bücher bevorzugst. Du kannst auch einfach – so wie ich – einen Betrag X festlegen, der dann flexibel auf den Zeitraum verteilt wird.
  • Dein BBD wird dir dann per Post zugesendet – natürlich als Geschenk verpackt, damit die Überraschung auch ganz besonders ist.
  • Bitte beachtet: Das Abschaffen der guten alten Büchersendung bei der Deutschen Post sorgt für immense zusätzliche Kosten für die Buchhandlungen. Wir bitten daher um dein Verständnis, dass wir 2,00 € für Versand und Verpackung berechnen, um kostendeckend zu bleiben. Dafür kommt die Überraschung direkt bis an eure Haustüre.
  • Natürlich kann es auch mal passieren, dass du einen Titel schon besitzt oder die die Auswahl so gar nicht zusagt – dann kannst du immer völlig unkompliziert umtauschen.

Ich habe in den vergangenen zwei Jahren alle Überraschungen hier auf dem Blog festgehalten und die Blogposts immer wieder ergänzt. Übrigens: Auf Instagram kann man unter dem Hashtag #meinBookblinddatevomNerd verfolgen, welche Bücher bei den AbonnentInnen im Laufe der Zeit eintrafen. Ein Hashtag voller Bücherfreude!

Meine Book Blind Dates der letzten Jahre

Möchtet Ihr Euch auch einmal ein ‘Book Blind Date’ gönnen oder einen lieben Menschen überraschen?

Florian nimmt immer gerne Eure Bestellungen und Wünsche entgegen – sei es für ein einmaliges Erlebnis oder natürlich auch für ein Abo, nach Euren Vorstellungen gestaltet. Überrascht doch – einfach mal so – Eure Liebsten mit einem ‘Book Blind Date’ im Briefkasten oder verschenkt ein Abo zum Geburtstag, denn liebevoll ausgesuchte Bücher sind doch immer die besten Geschenke, oder?

Ihr habt Interesse? Dann meldet Euch einfach direkt bei Florian Valerius:

  • Instagram DM: @Literarischernerd
  • Email: Florian.Valerius@stephanus.de
  • Telefon: 0651 – 48499

Book Blind Dates Vol. 3 | 2020

Ich möchte euch auch in diesem Jahr gerne wieder die Bücher zeigen, die mich erreichten und Euch so ein wenig an meinem Abo teilhaben lassen. Deshalb werde ich diesen Blogpost wieder monatlich updaten. #staytuned! Vielleicht entdeckt Ihr dadurch auch die ein oder andere Buchperle für Euch selbst. Ich verlinke Euch die jeweiligen Bücher zum Onlineshop der Buchhandlung Stephanus, dort findet ihr weitere Informationen und könnt – wenn ihr mögt – das jeweilige Buch auch bei Florian bestellen. (Keine bezahlte Werbung, kein Afilliate – alles aus reiner Buchhandlungsliebe!)

Mein ‘Book Blind Date’ im März

Book Blind Date März 2020 - buecherkaffee.de - Florian Valerius

Um was es geht:

»Vor Rehen wird gewarnt.« Diesen Satz, den er einmal in einem Wildpark gelesen hat, kann Rechtsanwalt Watts nur jedem entgegnen, der von der zarten und aufopferungsvollen Ann Ambros spricht. Denn so rehäugig Ann auch durchs Leben geht, so rücksichtslos nimmt sie sich, was sie will. Sie verführt den Mann ihrer Schwester, treibt nicht nur San Francisco, sondern auch Wien zur Verzweiflung, sorgt dafür, dass sie stets das Beste bekommt und dass man ihr noch dankbar ist, wenn man ihr das letzte Hemd schenken darf. Vicki Baum erzählt von einer Frau, der man nicht in die Quere kommen will – und deren Bann man sich doch bis zur letzten Seite nicht entziehen kann. [© Arche Verlag]

Shoplink >> Vor Rehen wird gewarnt | Vicki Baum 

Mein ‘Book Blind Date’ im April

Um was es geht:

In den Sozialen Netzwerken sind die Strichmenschen von @KriegundFreitag schon längst Kult und erfreuen sich einer rasant wachsenden Fangemeinde. Mit “Schweres Geknitter” erscheint endlich sein erstes Buch, gefüllt mit seinen philosophischen, intelligenten und humorvollen Cartoons und Foto-Collagen über den Humor in den profanen Dingen des Alltags, die Sehnsucht nach Liebe, die Überforderung mit der Welt und sich selbst und die Suche nach Antworten auf große und kleine Fragen.  [© Lappan Verlag]

Shoplink >> Schweres Geknitter | @kriegundfreitag | Lappan Verlag

Mein ‘Book Blind Date’ im Mai

Um was es geht:

Im Juli 1905 reist der Maler Paul Severin nach Königsfeld im Schwarzwald. Ein geheimnisvolles Mädchen stand ihm dort ein Jahr zuvor Modell für eine Reihe phantasievoller Gemälde. Severins Reisebekanntschaft, der englische Journalist und Abenteurer Algernon Blackwood, ist sich sicher, Severins Modell bereits vor zwanzig Jahren getroffen zu haben. Das Mädchen auf den Gemälden scheint keinen Tag gealtert zu sein. Ungläubig lässt sich Severin Blackwoods Geschichte erzählen: Als Internatsschüler erlebte er nachts in den Wäldern etwas Unheimliches, das ihn noch lange beschäftigen sollte. Auch Severin kennt diesen Wald und seine Geheimnisse und berichtet wiederum Blackwood von seiner dramatischen Kindheit und den sonderbaren Begegnungen, die ihn über Karlsruhe und Paris schließlich nach Königsfeld führten. Die beiden Männer beschließen, dem Rätsel gemeinsam auf den Grund zu gehen. Ihre Suche mündet in einem Labyrinth aus halbvergessenen Gerüchten und Legenden. Doch vielleicht ist die Wahrheit noch phantastischer als Märchen und Spukgeschichten aus alter Zeit. [© Steidl Verlag]

Shoplink >> Die zehnte Muse | Alexander Pechmann | Steidl Verlag

Mein ‘Book Blind Date’ im Juni

Um was es geht:

Enthologien Spezial 03 – Oma Dorette, die Hexe Gundel, Dagoberts Verehrerin Gitta Gans und natürlich “First Lady” Daisy Duck: Entenhausen hat viele schillernde Frauenfiguren zu bieten, von denen 2020 auch einige runden Geburtstag feiern. So wird Gitta 60 und Daisy gar 80 Jahre alt. Ansehen tut man’s ihnen aber nicht! In dieser Spezial-Enthologie dreht sich alles um die Entenhausener Damenwelt.

Shoplink >> Die Waffen der Enten | Enthologien Spezial 03 | Egmont Comic

 

Mein ‘Book Blind Date’ im Juli

… stay tuned

2

Lust zum stöbern und entdecken?

Schreibe uns Deine Meinung